Pressemitteilung: AfD-Kreissprecher Dr. Wolfram Maaß dankt allen Wählern für das Vertrauen

Deutschland hat gewählt und die Alternative für Deutschland auch bundesweit als drittstärkste politische Kraft im Land bestätigt.

Im Main-Kinzig-Kreis hat die AfD in den Wahlkreisen 175 und 180 das zweit- und drittbeste Wahlergebnis im Vergleich mit allen hessischen Wahlkreisen eingefahren. Kreissprecher Dr. Wolfram Maaß äußert sich sehr zufrieden mit diesen Resultaten. „Im Namen des Kreisvorstandes danke ich allen unseren Wählern, dass sie der AfD das Vertrauen ausgesprochen haben. Ganz herzlich danke ich auch allen, die mit persönlichem Einsatz oder auch mit Spenden zu diesem Erfolg beigetragen haben!“.

Dieses Ergebnis ist umso bedeutsamer, wenn man bedenkt, mit welcher massiven Propaganda gegen die AfD vorgegangen wurde. „Undemokratischer geht es nicht.“ stellt Dr. Maaß fest, „Kein mit schlimmstem negativen Inhalt besetzter Begriff wurde in den Unterstellungen und Verleumdungen ausgelassen, um die Menschen im Land davon abzuhalten, für die AfD zu stimmen“.

Die Ziele der Alternative für Deutschland stehen im Grundsatz- und im Wahlprogramm. Das Bild, das von den politischen Gegnern in engstem Verbund mit vielen Medien von der AfD gezeichnet wird, hat nichts mit diesen Zielen zu tun.

Für die neuen AfD-Abgeordneten im Bundestag beginnt nun die „Konstruktive vernünftige Oppositionsarbeit“ (Zitat Alice Weidel). Der AfD-Kreisverband ist stolz darauf, dass Mariana Harder-Kühnel aus dem Main-Kinzig-Kreis Teil dieses Teams im Bundestag sein wird. Dr. Maaß: „An dieser Stelle auch noch einmal ganz herzliche Gratulation an Mariana!“ Frau Harder-Kühnel wurde bei der Wahlparty am Sonntagabend mit stehenden Ovationen empfangen.

Dieser große Wahlerfolg wird auch die Arbeit der AfD hier vor Ort beflügeln. „Wir sind gekommen, um zu bleiben!“ hat Alice Weidel am Wahlabend gesagt. Das nächste Ziel ist der Einzug in den hessischen Landtag.

Alternative für Deutschland (AfD)
Kreisverband Main-Kinzig
Sprecher Dr. Wolfram Maaß

Tel.: 06051 – 533 1269
Mobil: 0175 – 3242 202

E-Mail: wolfram.maass@afd-mkk.de
E-Mail: kontakt@afd-mkk.de